Von einem Touristikunternehmen in Salzburg bzw. Tirol wurde uns der Auftrag erteilt, eine neue Serverinfrastruktur zu schaffen. Das bisherige System ließ viele benötigte Funktionen nicht zu.

Hauptziel war es, dass die Außenstellen des Unternehmens mit demselben Touristikprogramm arbeiten und dabei auf die Serverdaten zugreifen können. Unser IT-Professional Ing. Gerold Huber wurde mit der Realisierung betraut. Aufbauend auf VMWare wurden ein Domänencontroller und ein Citrix Server installiert. Anschließend wurde auf diese neue Infrastruktur eine Terminal-Server-Lösung mittels Citrix integriert. Mit dieser Lösung kann das Unternehmen nun wesentlich wirtschaftlicher arbeiten - viele "work arounds" gehören der Vergangenheit an.